Ökologisch erzeugte und regionale Lebensmittel in Frankreich und Deutschland – Eine vergleichende Untersuchung zu Einkaufsverhalten und Einstellungen

LUCIE SIRIEIX; BURKHARD SCHAER

Published: 28.11.2000  〉 Heft 12/2000  〉 Resort: Article 
Submitted: N. A.   〉 Feedback to authors after first review: N. A.   〉 Accepted: N. A.

ABSTRACT

Der Beitrag stellt die Ergebnisse einer interkulturellen Vergleichsstudie vor, die im Frühjahr 1999 im Bundesland Bayern und in der südfranzösischen Region Languedoc-Roussillon durchgeführt wurde. Die durch computergestützte Telefoninterviews auf Ebene privater Haushalte gewonnenen Daten legen einige Unterschiede im Konsumentenverhalten und in den Einstellungen in Bezug auf Öko-Lebensmittel und Lebensmittel regionaler Herkunft offen. So ist beispielsweise der Konsum von Öko-Lebensmitteln in Bayern wesentlich bedeutender, obwohl das Image des Öko-Landbaus und seiner Produkte hier schlechter ist als in der südfranzösischen Vergleichsregion. Bei der Entwicklung und Umsetzung von Vermarktungs- und Marketingkonzepten sollten diese Unterschiede berücksichtigt werden.
CONTACT AUTHOR
LUCIE SIRIEIX, UFR Economie et Gestion des Entreprises,ENSA, 2, Place P. Viala, F 34060 Montpellier Cedex 1, Telefon : ++33 499 61 27 19, Fax : ++33 467 63 54 09; BURKHARD SCHAER, Professur für Marktlehre der Agrar- und Ernährungswirtschaft der TU München (zum Zeitpunkt der Untersuchung; jetzt bei: ECOZEPT, Obere Hauptstraße 29, D-85354 Freising, Tel: ++49 8161/41315, Fax: ++49 8161/41325
Download Cover
SUBSCRIBER CONTENT

RELATED ARTICLES

SHARE THIS ARTICLE

Menü