Zur Bewertung von Wetterderivaten als innovative Risikomanagementinstrumente in der Landwirtschaft

Oliver Mußhoff, Martin Odening, Wei Xu

Published: 07.06.2005  〉 Jahrgang 54 (2005), Heft 8 (von 8)  〉 Resort: Article 
Submitted: N. A.   〉 Feedback to authors after first review: N. A.   〉 Accepted: N. A.

ABSTRACT

Die Bedeutung des Wetters als Risikofaktor in der Landwirtschaft ist seit langem bekannt. Zur Reduzierung wetterbedingter Risiken wurden in den letzten Jahren insbesondere Ertragsausfallversicherungen diskutiert. Ein relativ neues Instrument zur Steuerung des Mengenrisikos stellen sog. "Wetterderivate" dar. Wetterderivate sind Finanzmarktprodukte, wie z.B. Forward-Kontrakte, Futures, Optionen oder Swaps, die sich auf Temperaturindices, Niederschlagsindices oder andere objektiv messbare Wettervariablen beziehen. Obwohl Wetterderivate gegenüber traditionellen Versicherungen Vorteile aufweisen, ist der Markt für diese Produkte in der Landwirtschaft noch relativ klein. Dies wird u.a. darauf zurückgeführt, dass es schwierig ist, Wetterderivate "korrekt" zu bepreisen. In der Finanzderivatetheorie entwickelte präferenzfreie Bewertungsverfahren sind wegen der Nichthandelbarkeit des Wetters nicht oder nur eingeschränkt einsetzbar. In diesem Beitrag wird exemplarisch anhand eines Beispiels mit realen Daten die Anwendung verschiedener Verfahren zur Bewertung von Wetterderivaten verdeutlicht. Anschließend werden Schlussfolgerungen für die Eignung der verschiedenen Methoden bei unterschiedlichen Bewertungssituationen abgeleitet. Die hier behandelte Fragestellung ist nicht nur für Landwirte, sondern auch für potenzielle Anbieter von Wetterderivaten (also z.B. Versicherungen, Banken, die WTB Hannover usw.) relevant.
CONTACT AUTHOR
WEI XU
Humboldt-Universität zu Berlin,
Landwirtschaftlich-Gärtnerische Fakultät,
Institut für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften des Landbaus,
Fachgebiet Allgemeine Betriebslehre des Landbaus
Luisenstraße 56, 10099 Berlin
Tel.: 030-20 93 64 35, Fax: 030-20 93 64 65
E-Mail: xu.wei@agrar.hu-berlin.de
Download Cover
SUBSCRIBER CONTENT

This is a free article. You can open it here.

RELATED ARTICLES

SHARE THIS ARTICLE

Menü