Publizieren in der Agrarökonomie: Gedanken zum Warum, Wo und Wie

Thomas Heckelei

Guest Editors: Giovanni Anania and Roland Herrmann
Issue Title: Professional Interest, New Issues and Recent Methodological Developments in Agricultural and Resource Economics
Published: 26.08.2010  〉 2010-59-3, 133-143  〉 Resort: Article 
Submitted: N. A.   〉 Feedback to authors after first review: N. A.   〉 Accepted: N. A.

ABSTRACT

Publizieren ist die Grundlage wissenschaftlicher Kommunikation und trägt somit auch wesentlich zum wissenschaftlichen Fortschritt bei. Die erfolgreiche Veröffentlichung von Artikeln in begutachteten Fachzeitschriften hat mittlerweile eine große Bedeutung für die akademische Karriere, auch für Agrarökonomen. Das Ziel des Beitrags ist die Motivation und Ermutigung junger Agrarökonomen mit begrenzter oder fehlender Publikationserfahrung, Artikel zu schreiben und bei begutachteten Fachzeitschriften einzureichen. Zu diesem Zweck werden zunächst einige Argumente genannt, ‚warum‘ dies eine sinnvolle Aktivität ist. Die Frage, ‚wo‘ veröffentlicht werden soll, wird anschließend angegangen mit Betrachtungen zur Zeitschriftenqualität und -auswahl. Ein wesentlicher Teil des Beitrags beschäftigt sich aber schließlich mit dem ‚Wie‘ des Schreibens eines Artikels. Dabei wird eine aus Sicht des Autors nützliche Vorgehensweise vorge-schlagen und Elemente und Stil eines typischen, empirisch ausgerichteten Forschungsbeitrages diskutiert.
CONTACT AUTHOR
PROF. DR. THOMAS HECKELEI
Institute for Food and Resource Economics
University of Bonn
Nußallee 21, 53115 Bonn, Germany
e-mail: thomas.heckelei@ilr.uni-bonn.de
Download Cover
SUBSCRIBER CONTENT

This is a free article. You can open it here.

RELATED ARTICLES

SHARE THIS ARTICLE

Menü