Perspectives on Modelling EU Agricultural Policies

Frank van Tongeren

Published: 01.04.2000  〉 Heft 3-4/2000  〉 Resort: Article 
Submitted: N. A.   〉 Feedback to authors after first review: N. A.   〉 Accepted: N. A.

ABSTRACT

ZusammenfassungDie Analyse der Auswirkungen von Änderungen in der Gemeinsamen Agrarpolitik der EU verlangt den Einsatz von Modellen auf unterschiedlichen Untersuchungsebenen, vom Weltmarkt bis hinunter zum landwirtschaftlichen Betrieb. Ein solcher Trichter von unterschiedlichen Modellen ist am Landbouw Economisch Instituut (LEI), Niederlande, verfügbar. Dieser Beitrag beschreibt zunächst die Modelle und erklärt dann an Hand einer Fallstudie die Beziehungen der Modelle untereinander und ihr Zusammenwirken. Dabei wird auch auf die Rolle der Allgemeinen Gleichgewichtsmodelle, insbesondere des Global Trade Analysis Project (GTAP), eingegangen.
CONTACT AUTHOR
Download Cover
SUBSCRIBER CONTENT

RELATED ARTICLES

SHARE THIS ARTICLE

Menü