Netzwerkökonomie – Die neue Agenda für die Agrar- und Ernährungswirtschaft

Rolf A.E. Müller

Published: 01.03.1999  〉 Heft 3/4/1999  〉 Resort: Article 
Submitted: N. A.   〉 Feedback to authors after first review: N. A.   〉 Accepted: N. A.

ABSTRACT

Zusammenfassung:

Beim Anbruch der digital vernetzten Wirtschaft stellt sich die Frage, welche Formen des digitalen Wirtschaftens in der Agrar- und Ernährungswirtschaft Verbreitung finden und welche Prinzipien die digitale Wirtschaft leiten werden. Der Beitrag stellt Formen des digitalen Wirtschaftens vor, diskutiert fördernde und hemmende Faktoren und weist auf besondere ökonomische Prinzipien der sich entfaltenden Netzwerkökonomie hin.
CONTACT AUTHOR
Prof. Dr. Rolf A.E. Müller, Institut für Agrarökonomie der Christian-Albrechts-Universität Kiel, Olshausenstraße 40, D-24098, Kiel, Fax: 0431-880 2044; E-mail: raem@agric-econ.uni-kiel.de
Download Cover
SUBSCRIBER CONTENT

RELATED ARTICLES

SHARE THIS ARTICLE

Menü