Economics and agricultural market impacts of growing biofuel production

Martin von Lampe

Published: 03.07.2007  〉 Jahrgang 56 (2007), Heft 5/6  〉 Resort: Article 
Submitted: N. A.   〉 Feedback to authors after first review: N. A.   〉 Accepted: N. A.

ABSTRACT

Dieser Beitrag beschäftigt sich mit der Wirtschaftlichkeit der Produktion von Biokraftstoffen und den möglichen Auswirkungen des beschleunigten Wachstums der Biokraftstoffproduktion auf landwirtschaftliche Produktmärkte. Er zeigt, dass Produktionskosten von Ethanol und Biodiesel je nach Produktionsland und Rohstoff stark variieren, häufig aber höher als die für fossile Treibstoffe sind. Gleichzeitig würde ein höherer Anteil der Biokraftstoffproduktion am Gesamtverbrauch von Transporttreibstoffen zum Teil erhebliche Flächen benötigen, wenn derzeitige Technologien verwendet werden. Der derzeit erwartete Anstieg der Produktion von Biokraftstoffen wird daher eine signifikante Preissteigerung auf den internationalen Märkten für Zucker, Getreide und Ölsaaten zur Folge haben, die über die Auswirkungen gestiegener Rohölpreise hinausgehen. Der Beitrag zeigt eine Reihe von politik-relevanten Fragen auf, deren Beachtung und weitere Untersuchung für eine qualifizierte Diskussion von Politikmaßnahmen im Bereich von Biokraftstoffen erforderlich sind.
CONTACT AUTHOR
DR. MARTIN VON LAMPE
Organisation for Economic Co-operation and Development (OECD),
Directorate for Trade and Agriculture,
Agro-Food Trade and Markets Division
2, rue André Pascal, 75775 Paris Cédex 16, France
Tel.: +(33)-1-45 24 96 94, Fax: +(33)-1-44-30-61-18
E-Mail: Martin.vonLampe@oecd.org
Download Cover
SUBSCRIBER CONTENT

This is a free article. You can open it here.

RELATED ARTICLES

SHARE THIS ARTICLE

Menü