Das Risikoreduzierungspotenzial von Wetterindexversicherungen im Agribusiness –
Die Bedeutung des Aggregationsniveaus von Ertragszeitreihen

Niels Pelka, Oliver Mußhoff

Published: 01.06.2015  〉 Volume 64 (2015), Number 2, 76-88  〉 Resort: Article 
Submitted: N. A.   〉 Feedback to authors after first review: N. A.   〉 Accepted: N. A.

ABSTRACT

Wetterindexversicherungen werden in der Landwirt-schaft bisher nur verhalten eingesetzt. Als ein wesent-licher Grund hierfür werden Basisrisiken angesehen, die bei der Anwendung beim Landwirt verbleiben. Wetterindexversicherungen können allerdings auch für Unternehmen des Agribusiness interessant sein, die Erträge mehrerer landwirtschaftlicher Betriebe in sich aggregieren. Dieser Beitrag untersucht am Beispiel eines Zucker verarbeitenden Unternehmens die Bedeutung des Aggregationsniveaus von Ertrags-zeitreihen für das Risikoreduzierungspotenzial von Wetterindexversicherungen. Die Grundlage hierfür bilden die einzelbetrieblichen Zuckerertragszeitreihen von 40 Zuckerrüben produzierenden Betrieben sowie die aggregierte Zuckerertragszeitreihe aller rund 5 000 Zuckerrüben produzierenden Betriebe in Nord-deutschland, die ihre Zuckerrüben an das betreffende Zucker verarbeitende Unternehmen liefern. Diese hoch aggregierte Zuckerertragszeitreihe beschreibt gleichzeitig das Mengenrisiko des Zucker verarbei-tenden Unternehmens. Unsere Ergebnisse belegen empirisch, dass eine Hedgingeffektivität von Wetter-indexversicherungen auf unterschiedlichen Aggre-gationsniveaus vorhanden ist und das infolge des Aggregierens der Zuckerertragszeitreihen das Basis-risiko bei der Anwendung von Wetterindexversiche-rungen geschmälert und das Risikoreduzierungspo-tenzial gesteigert wird. Wenn das Risikoreduzierungs-potenzial von Wetterindexversicherungen aus Wirk-samkeitsanalysen abgeleitet wird, die mit Ertragszeit-reihen einzelner landwirtschaftlicher Betriebe arbei-ten, kann es für Unternehmen des Agribusiness daher unterschätzt werden. Die hier behandelte Frage-stellung ist sowohl für Unternehmen des Agribusiness als auch für potenzielle Anbieter von Wetterindexver-sicherungen relevant.
CONTACT AUTHOR
NIELS PELKA
Dept. für Agrarökonomie und Rurale Entwicklung,
Georg-August-Universität Göttingen,
Platz der Göttinger Sieben 5, 37073 Göttingen
E-Mail: npelka@gwdg.de
Download Cover
SUBSCRIBER CONTENT

This is a free article. You can open it here.

RELATED ARTICLES

SHARE THIS ARTICLE

Menü